Zielsetzungen

CYCLECITIES beabsichtigt die Förderung eines Erfahrungsaustausch und eines Austauschs von good praticies zwischen europäischen Städten. Ebenso soll Wissenskapital für die Integration des Radfahrens in städtische Mobilitätsmanagementkonzepte erarbeitet werden, um die Verkehrssituation und die Umweltbedingungen der Städte zu verbessern.
 
Operationale Zielsetzungen des CYCLECITIES Projekts sind:
  1. Untersuchungen (Identifikation, Analyse, Austausch) von aktuellen Vorgehensweisen in städtischen Mobilitätsmanagementkonzepten, die das Radfahren betreffen.
  2. Identifizierung, Analyse und Bereitstellung gut übertragbarer Investitionsmöglichkeiten ins Mobilitätsmanagement, die die Einbindung des Radfahrens gefördert und eine nachhaltige Neugestaltung der städtischen Mobilität unterstützt haben.
  3. Identifizierung von Stärken, Schwächen und Möglichkeiten für die Einbindung des Radfahrens in Mobilitätsmanagementkonzepte europäischer Städte.
  4. Analyse der Effektivität und der Kostenaspekte der Infrastruktur und des Betriebs für das Radfahren in europäischen Städten
  5. Aufbau effektiver Methoden und unterstützender Werkzeuge für Versuche und mögliche Übernahmen von städtischen Radverkehr-Mobilitätsmanagementkonzepten.
  6. Untersuchung, Identifikation und Konsensfindung zu Strategien und Rahmenbedingungen, die zur Übernahme des Radfahrens in europäische Mobilitätsmanagementkonzepte beitragen.
  7. Einrichtung einer europäischen, mehrsprachigen und freizugänglichen Know-how- und Erfahrungsdatenbank.
  8. Veröffentlichung der Projektergebnisse, der praktischen Erfahrungen und der good practices zur Verbesserung eines Bewusstseins über die Vorteile der Einbindung des Radfahrens in städtische Mobilitätsmanagementkonzepte.

     
PARTNER
We use Google Analytics cookies to understand what content you are interested in. These cookies are used to store non-personally identifiable information. More information »